ElbeEichhorn

Designentwicklung

Housing und Benutzerfreundlichkeit

Abstandsprüfung per Laserprojektion

Über das Projekt

• Leistungen: Entwurf, Design, CAD, Innovation

• Materialien: Kunststoff, Metall

• Stückzahl: Mittel

• Markt: Weltweit

 

 

Medizengerät – Strahlentherapie

 

Aufgabe

Gestaltet werden soll die Bravos Serie von Varian. Diese beiden Geräte aggieren als Einheit und werden in der Strahlentherapie eingesetzt.

 

Design

Die umlaufende farbige Fase ist das Erkennungszeichen der Marke Varian. Das Gerät erhält eine klar ausgerichtete Form die zwischen Vorder- und Rückseite unterscheidet.  Das ist wichtig für die Interaktion mit anderen Geräten der Bravos Serie. Die sanften fließenden Formen geben dem Gerät eine zuverlässige Ausstrahlung, welche die Hochtechnologie im Innenren ist für den Patienten nicht erkennbar werden lässt. So baut das Gerät nur durch seine Optik Ängste beim Patenten ab.

 

Innovation

Die Bravos Geräte müssen in einem definierten Abstand zueinander ausgerichtet werden. Das kleinere Gerät kann so die Instrumente des großen Gerätes kalibrieren.
Um Diesen Abstand zu gewährleisten wurden vom Kunden bisher Metallbügel eingesetzt, um eine starre, mechanische Verbindung zu schaffen. Das war relativ aufwendig und vom Handling unpraktisch. Zudem war die Anwendung nicht leicht verständlich und Fehleranfällig.

Bei der Designentwicklung des Gehäuses haben wir eine moderne Lösung für die Ausrichtung der Geräte zueinander entwickelt. Ein Laser projiziert eine horizontale Linie auf den Boden vor das Gerät. Stehen die beiden Geräte im korrekten Abstand, erscheint die Linie in einem Kontrollfeld auf dem Gehäuse des anderen Gerätes. Die Lösung ist benutzerfreundlich, kostengünstig und wartungsarm.

 

2018